27.03.2020

    Wichtige Mitteilung für alle OGS Eltern

    Liebe Eltern der OGS,

     

    da Ihr Kind aufgrund der CORONA-Krise zur Zeit nicht die OGS besuchen kann, stellen Sie bitte die Zahlungen für das Mittagessen schon für den Monat April 2020 bis auf Weiteres ein.

     

    Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

     

    Ihr OGS Team

     

     

    27.03.2020

    Brief der Schulministerin des Landes NRW - Yvonne Gebauer

    Liebe Eltern,

     

    bitte klicken Sie auf die Überschrift, um den aktuellen Brief von Fr. Gebauer zu öffnen.

     

    Das Schulleitungsteam

    B. Giesen     S. Schäfer

     

     

     

    23.03.2020

    Betreuungsabfrage in den Ferien

    Liebe Eltern,


    wie schon von uns informiert, wurden die Bedingungen für die Notbetreuung neu herausgegeben und erweitert.

    Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang um Folgendes bitten:

    • Geben Sie uns nur bei Bedarf  bis Freitag, 27.03. Bescheid, ob Sie eine Betreuung für die Wochenenden und Ferienzeit  (außer Karfreitag bis Ostermontag) benötigen.
    • Klicken Sie auf die Überschrift dieses Artikels, um das notwendige Formular zu öffnen

    Außerhalb der regulären Schulzeiten können Sie uns in dringenden Notfällen unter der folgenden Handynummer erreichen:

    0151 / 24273493

    Es sei uns an dieser Stelle noch einmal gestattet, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass es sich um eine NOTBETREUUNG handelt.

    In die Notbetreuung dürfen nur Kinder, bei denen nicht der geringste Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht. Es ist absolut wichtig, dass die Risiken für Lehrkräfte und zu betreuende Kinder bekannt und beherrschbar sind.

    Nur Sie, als Eltern können gewährleisten, dass ihre Kinder auch außerhalb der Notbetreuung von Infektionsherden ferngehalten werden.

    Die Betreuung in der Schule darf nicht mit dem Zusammentreffen fremder Menschen in der Öffentlichkeit, das auf zwei Personen beschränkt ist, gleichgesetzt werden.

    Bedenken Sie bitte, dass die NOTBETREUUNG für die Eltern gewährleistet werden soll, die in ihren Berufen, auch an den Wochenenden und Ferien, unabkömmlich sind, um infizierten Menschen zu helfen oder eine Infektionsausbreitung zu vermeiden und daher keinen Urlaub nehmen oder diesen nicht antreten können.

    Nur wenn wir in der NOTBETREUUNG möglichst wenige Kinder betreuen, können wir unseren Beitrag leisten, die Infektionsausbreitung zu verlangsamen.

     

    Herzliche Grüße

    B. Giesen     S. Schäfer

     

     

     

    20.03.2020

    Erweiterung der Notbetreuung über die Wochenenden und in den Osterferien

    Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert:

    Einen Anspruch auf Notbetreuung haben jetzt alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

    Ab sofort ist es unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

    Ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Die Notbetreuung steht bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

    Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

    Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

    • Ihren Bedarf sowie die Bescheinigung des Arbeitsgebers (wenn nicht schon geschehen) können Sie unter den Ihnen bekannten Kontakten einreichen.
    • Die Schule ist unter der Rufnummer 286676 0 oder unter der E-Mail-Adresse b.giesen@stadtdo.de zu erreichen.
    • Weitere Informationen über den Ablauf der Notbetreuung geben wir Ihnen zeitnah bekannt.

    Wir wünschen Ihnen und uns weiterhin viel Kraft, Mut und die nötige Geduld, um diese schwierige Situation zu meistern.

    Herzliche Grüße

    B. Giesen      S. Schäfer

    P.S.

    Hier finden Sie noch ein Informationsschreiben der Schulpsychologischen Beratungsstelle Dortmund, welches interessante Ratschläge und Tipps enthält (klicken).

     

     

    20.03.2020

    Notbetreuung

    Liebe Eltern der Elisabeth-Grundschule,

     

    die erste besondere Woche in Corona – Zeiten liegt nun hinter uns.

    Alle Kinder haben ihre Arbeitspläne erhalten und können diese zu Hause erledigen.

    Mittlerweile haben Sie sicherlich innerhalb Ihrer Familie einen eigenen Tagesrhythmus gefunden.

    Die Notbetreuung an unserer Schule ist gut angelaufen. Sollten auch Sie noch eine Notbetreuung benötigen, nutzen sie bitte die Vordrucke, die sich im Anhang befinden. Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden link "ANTRAG AUF BETREUUNG", um das Formular zu öffnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Kinder in die Notbetreuung aufnehmen können, die vollständig ausgefüllte Unterlagen einreichen.

    Sollten Sie Fragen rund um das Thema Schule haben, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Mail.

    Gleichzeitig mit diesem Brief leiten wir Ihnen eine Mail der Schulpsychologischen Beratungsstelle weiter.

    Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und viel Kraft und Geduld für diese schwierige Zeit.

     

    Liebe Grüße

    B. Giesen    S. Schäfer

    Elisabeth-Grundschule

    Lothringer Straße 8

    44339 Dortmund

    Tel.: 0231 286676 0

    Fax: 0231 286676 26

    Schulleitungsteam: Frau Giesen und Frau Schäfer

    Bürozeiten der Sekretärin Frau Briones: dienstags und freitags von 9-13 Uhr